#201 Überwachung von Japans Krypto-Börsen, Bitcoin Blase oder nicht & Bitcoin Regulierung nicht möglich

Hey Bitcoin Fans,

Willkommen zur Bitcoin-Informant Show Nr. 201. Heute geht’s um folgende Themen: Stärkere Überwachung von Japans Krypto-Börsen, Bitcoin Blase oder nicht & EZB-Präsident Draghi: Haben nicht die Macht, Bitcoin zu regulieren.

1.) Ab Oktober: Stärkere Überwachung von Japans Krypto-Börsen?
https://www.btc-echo.de/ab-oktober-staerkere-ueberwachung-von-japans-krypto-boersen/

2.) Bubble or Not, There’s Money to Be Made Off Bitcoin: Mike Novogratz
https://cointelegraph.com/news/bubble-or-not-theres-money-to-be-made-off-bitcoin-mike-novogratz

3.) EZB-Präsident Draghi: Haben nicht die Macht, Bitcoin zu regulieren
https://www.btc-echo.de/ezb-praesident-draghi-haben-nicht-die-macht-bitcoin-zu-regulieren/

4.) Bitcoin Informant bei iTunes als Podcast
http://ppq6xp.podcaster.de/bitcoin-informant.rss

Preis der Top10 Kryptowährungen am 27.9.2017
Bitcoin Regulierung

Sonnige Grüsse

Dennis “Bitcoin-Informant” Koray

2 thoughts on “#201 Überwachung von Japans Krypto-Börsen, Bitcoin Blase oder nicht & Bitcoin Regulierung nicht möglich

  1. Gw zum Geburtstag,

    Ich sehe es ein wenig anders, sollte eine Finanzkrise kommen, wo wollten die Banken und co. den hin mit ihren Geld? Rohstoffmarkt, Anleihemarkt Kryptomarkt 😉
    Sie können doch gar nichts anderes machen, eine Bank macht aus Geld Geld, sie tut das Geld dann nicht zu Seite, sie investiert es dort wo es hohe Gewinne auswirft 😉

Comments are closed.